IFTO → Präsenz → Stellenangebote

Startseite      Kontakt      Impressum      FSU ¦  ACP ¦  Friedolin ¦  Webmail         

Ausgeschriebene Stellen im Institut



Doktorandenstelle: Licht-Materie Wechselwirkung in Halbleiter-Nano-Drähten

Bild für Stelle

Im Rahmen der DFG-Forschergruppe 1616 bietet die Optik-Gruppe des Instituts für Festkörpertheorie und -optik unter Leitung von Prof. Ulf Peschel eine Doktorandenstelle auf dem Forschungsgebiet der Nanophotonischen Komponenten an. Die Forschungsschwerpunkte schließen sowohl numerische Simulationen als auch theoretische Analysen der Licht-Materie-Wechselwirkung in Halbleitern unter verschiedenen Anregungsbedingungen ein. Die Arbeiten werden in enger Zusammenarbeit sowohl mit experimentellen als auch anderen Theorie-Gruppen durchgeführt.

Doktoranden-/Postdoc-Stelle: The FET-Open Project SiLAS Silicon Laser

Das spannende Projekt SiLAS (http://www.silasproject.eu/fet-open) schlägt eine interdisziplinäre Forschungsanstrengung vor, die eine effiziente Lichtemission von SiGe mit direkter Bandlücke demonstrieren soll, gefolgt von der Entwicklung eines SiGe-Nanolasers. Zu den möglichen Anwendungen gehören Silizium-basierte optische On-Chip-Verbindungen und eine Silizium-kompatible Quantenlichtquelle. SiLAS bringt Partner aus den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen. Der Doktorand / Postdoc wird an fortgeschrittenen Grundlagenberechnungen der strukturellen und optischen Eigenschaften von SiGe-Nanodrähten arbeiten, um die experimentellen Bemühungen der experimentellen Partner zu unterstützen und zu lenken.

Die Stellen im Einzelnen

Bild für Stelle 1
Doktorandenstelle: Licht-Materie Wechselwirkung in Halbleiter-Nano-Drähten
Bild für Stelle 2
Doktoranden-/Postdoc-Stelle: The FET-Open Project SiLAS Silicon Laser